Helpline

Montag - Freitag 
08:00 - 11:30 | 13:30 - 16:30

Kontakt
+39 0474 646231

E-Mail an Helpline
 

Fernwartung

Zwischen Ihrem und dem Rechner Ihres Beraters wird mit der untenstehenden Software über Internet eine sichere Verbindung hergestellt. So können wir Ihnen den Lösungsweg auf dem Bildschirm zeigen oder das Problem gleich selbst lösen.

Download TeamViewer


Kundenbereich

Einkauf

Je nach Betriebsgrösse und -organisation wird zwischen kommissions- und lagerorientiertem Einkauf unterschieden. Mit dem integrierten Einkauf in Triviso ERP nutzen Sie Bestellvorschläge nach Lieferanten, Ermitteln den Bedarf über alle Projekte hinweg oder verifizieren den Wareneingang von Bestellungen. Dabei spielt es keine Rolle ob Sie den Einkauf zentral oder mit mehreren Personen führen. 

Einkauf Kommission

Sie definieren, ob ein Material oder Artikel im System projektorientiert oder als Lagerprodukt geführt wird. Mit der Erstellung von Stücklisten oder dem Import von Zeichnungsdaten aus einem CAD, ermöglichen Sie dem System eine Bedarfsermittlung auszuführen. Den ermittelten Bedarf können Sie nun als Bestellvorschlag für Ihre Bestellung verwenden. Eine Bestellung ist jederzeit auch manuell generierbar.

Einkauf Lager

Der Einkauf auf Lager deckt die Beschaffung für häufig wiederkehrende Teile ab. Aufgrund des Bedarfes werden auto­matisch Bestellungen vorgeschlagen. Auch hier sind kommissionsweise Bestellungen mit Hilfe von Reser­vationen möglich. Integriert mit der Lagerfunktionalität wird das Bestell­wesen lieferantenorientiert abgewickelt. Die Festlegung geeigneter Einkaufsmengen wird von Lagerungs- und Kapitalbindungskosten, Ra­batt- und Mengenkonditionen beim Lieferanten und von den Verwal­tungskosten für den Einkauf beeinflusst.

Zentraler und dezentraler Einkauf

Die Verantwortung im Bereich Einkauf kann verschieden gehandhabt werden. Entweder haben Sie eine Person, die den gesamten Einkauf unter sich hat, oder mehrere Mitarbeitende, die sich der Aufgabe annehmen. Wenn es die Organisation zulässt, ist auch ein Mischbetrieb der Zuständigkeiten möglich. Den Bestellvorgang können Sie klar definieren und jeder Verantwortliche erkennt sofort den Stand der unterschiedlichen Bestellungen.

Klare Prozesse

Triviso ERP verfügt im Modul Einkauf über einen separaten Prozessablauf. Somit wird mit jeder Bestellung ein Kontrollprozess angestossen, der Sie ab der Bestellung führt. Offene Bestellungen, fällige Lieferungen und bereits erhaltene Teillieferungen sind für alle ersichtlich. Mit der Kreditorenvorerfassung in Triviso ERP Teilen Sie die einzelnen Lieferungen der Rechnung zu und erhalten die Übersicht ob Mengenmässig, wie finanziell alle Kosten auf die Bestellungen und damit automatisch zurück auf die Projekte verteilt sind.

Wareneingang und Rücksendung

Sie führen im Triviso ERP die Kontrolle über gelieferte Waren, ausstehende Positionen und kennzeichnen Artikel die später geliefert werden. Die Teillieferungen können Sie im System bereits verbuchen und allfällige Rücksendungen entsprechend verarbeiten.

Datenaustausch mit Zuschnittautomat

Diese Schnittstelle ermöglicht die Ansteuerung von Zuschnittautomaten, den elektronischen Datenaustausch mit Firmen die Zuschnittdienstleistungen anbieten, sowie weiteren Anwendungsmöglichkeiten in der Stücklisten benötigt werden.

Universelle Export-Schnittstelle

Materialstücklisten können Sie in einem frei definierbaren Format exportieren. Spaltenwahl, Reihenfolge, Längenbeschränkungen, Trennzeichen und die Ersetzung von Sonderzeichen werden in einem Parameter-Set gespeichert.
Triviso kann eine beliebige Anzahl Parameter-Set verwalten und ermöglicht damit einerseits identische Stücklisten in verschiedensten Formaten und andererseits unterschiedliche Stücklisten in definierten Formaten zu exportieren

© 2021 Triviso AG