Helpline

Montag - Freitag 
08:00 - 11:30 | 13:30 - 16:30

Kontakt
+41 32 628 20 99

E-Mail an Helpline
 

Fernwartung

Zwischen Ihrem und dem Rechner Ihres Beraters wird mit der untenstehenden Software über Internet eine sichere Verbindung hergestellt. So können wir Ihnen den Lösungsweg auf dem Bildschirm zeigen oder das Problem gleich selbst lösen.

Download TeamViewer


Kundenbereich

Rückblick Triviso inside 14.03.2019

Der erste Triviso inside fand am 14. März 2019 im Trafo Baden statt. Über 100 Teilnehmende aus allen Regionen der Schweiz und sogar Besucher aus Deutschland und Italien durften wir am Anlass begrüssen.

Die neue Veranstaltungsplattform Triviso inside gewährt Einblick hinter die Kulissen der Triviso AG und der Triviso GmbH. So hat der Geschäftsführer, Stefan Cotting, zu Beginn der Veranstaltung kurz die Entstehungsgeschichte der Triviso AG erläutert und erklärt, wie das Unternehmen von ursprünglich drei Gründungsmitgliedern, auf aktuell 42 Mitarbeitende gewachsen ist.

Neue Version Triviso ERP

Im Anschluss wurden die wichtigsten Neuerungen der Frühlingsversion von Triviso ERP vorgestellt. So verfügt die Version 19.1 über eine überarbeitete Dateiablage, welche neu vollumfänglich in Triviso ERP integriert ist. Dateien können nun einfach per Drag und Drop direkt in den betreffenden Dateiordnern abgelegt werden. Ebenfalls wurde die Dokumentbezeichnung angepasst. Beim Erstellen eines neuen Dokumentes wird die Bezeichnung direkt vom Ursprungsdokument übernommen. Somit muss das zu erstellende Dokument nicht zusätzlich beschriftet werden, sondern kopiert die Ergänzung der Dokumentbezeichnung mit. Eine weitere Neuerung ist die vereinfachte Gliederung welche erlaubt, ganze Absätze innerhalb eines Dokumentes zu verschieben und gleichzeitig die Nummerierung anzupassen.

Neu verfügt Triviso ERP ebenso über eine mehrsprachige Rechtschreibeprüfung, welche wie von den Office-Programmen bekannt, vorhandene Fehler unterstreicht und sichtbar macht. Zusätzlich können häufig verwendete Begriffe und Worte in das Wörterbuch aufgenommen werden, was die Texterstellung und auch die Überprüfung zunehmend vereinfacht.

Eine der massgebenden Neuerungen ist jedoch die Transfer Produktion in den Auftragsdokumenten: bis anhin wurden standardmässig die Preise in den Dokumenten auf dem Hauptprojekt aufgeführt, während die Kosten den Unterprojekten belastet wurden. Neu wird eine direkte Verbindung zwischen der Verkaufsposition und dem Unterprojekt hergestellt. Dies bewirkt, dass ein direkter Vergleich zwischen Vorkalkulation und Nachkalkulation möglich wird und eine allfällige Stunden- oder Kostendiskrepanz schnell ersichtlich ist.

Blick in die Zukunft

Triviso ERP wird stetig weiter entwickelt. Wie von Walter Reusser und Patrick Gafner erläutert, ist ein Konzept zur weiteren Optimierung und Modernisierung der Basis-Technologie in Bearbeitung. Zudem soll mit der zunehmenden Digitalisierung der Datenfluss zwischen Applikation und Maschine übergreifend modelliert werden. Die Einsätze von Schnittstellen sind dadurch stark gewachsen und viele bestehende Schnittstellen werden ausgebaut und laufend in das neue System integriert. Die nächsten freizugebenden Schnittstellen sind beispielsweise SIA 451, Datev, WinBiz und FenOffice 2.0.

Nichts ist unmöglich – das Erfolgsgeheimnis der Firma vonrickenbach.swiss ag

Einer der Höhepunkte des Triviso inside war sicherlich das Referat von Thomas von Rickenbach, Inhaber und Geschäftsführer der vonrickenbach.swiss ag in Muotathal. Thomas von Rickenbach ermöglichte den Besuchern Einblicke in sein Unternehmen und den Wandel, welcher die Firma von Rickenbach im Laufe der Zeit erlebt hat. So hat er wie auch sein Vater massgeblich dazu beigetragen, dass das Unternehmen auch 100 Jahre nach seiner Gründung zu den erfolgreichsten der Region gehört. Der Gewinn des Raiffeisenbank Unternehmenspreises Zentralschweiz 2018 unterstreicht diesen Erfolg und zeigt, dass für die vonrickenbach.swiss ag nichts unmöglich ist.

Im Anschluss an die Referate bot sich während dem Apéro genügend Zeit, um die neueste Version von Triviso ERP kennen zu lernen. An den einzelnen Computerstationen konnten die Neuerungen noch einmal eingehender erklärt und mit den Kunden diskutiert werden. Zudem bot sich die Möglichkeit, alle Mitarbeitenden der Triviso AG und Triviso GmbH im persönlichen Gespräch kennen zu lernen.

Der Triviso inside ist auf eine grosse Resonanz gestossen und wird mit Sicherheit wiederholt. Das genaue Datum wird allen Kunden frühzeitig kommuniziert. An dieser Stelle danken wir allen Teilnehmenden für den Besuch und freuen uns, Sie spätestens am nächsten Triviso inside wieder begrüssen zu dürfen.


© 2021 Triviso AG