Helpline

Montag - Freitag 
08:00 - 11:30 | 13:30 - 16:30

Triviso ERP

Schweiz: +41 32 628 20 99
Deutschland: +49761 13797899

E-Mail an Helpline
 

Fernwartung

Zwischen Ihrem und dem Rechner Ihres Beraters wird mit der untenstehenden Software über Internet eine sichere Verbindung hergestellt. So können wir Ihnen den Lösungsweg auf dem Bildschirm zeigen oder das Problem gleich selbst lösen.

Download TeamViewer


Kundenbereich

Peter Soltermann & Bletag

Die zwei eigenständigen Aktiengesellschaften arbeiten in einer gemeinsamen Werkhalle am Stadtrand von Thun. Trotz unterschiedlicher Geschäftsfelder gelingt es gut, Synergien zu nutzen. An die Informationsverarbeitung werden entsprechend spezielle Ansprüche gestellt.

Projektbeschrieb

Die zwei eigenständigen Aktiengesellschaften arbeiten in einer gemeinsamen Werkhalle am Stadtrand von Thun. Trotz unterschiedlicher Geschäftsfelder gelingt es gut, Synergien zu nutzen. Das stellt entsprechend spezielle Ansprüche an die Informationsverarbeitung.

Wo ich staune und was absolut cool ist, ist die Anpassbarkeit an die eigenen Bedürfnisse. Super!
Beat Arm, eidg. dipl. Metallbaumeister

Als einfache Schlosserei 1886 mitten in der Thuner Altstadt gegründet, hat sich das Familienunternehmen stetig weiterentwickelt. Aktuell führt Peter Soltermann die gleichnamige Aktiengesellschaft in der 4. Generation. Auch die 5. Generation steht bereit, die Nachfolge in dem Traditionsunternehmen anzutreten. Vor knapp zwanzig Jahren bot sich die Gelegenheit, die Werkhalle einer grossen Firma zu erwerben und so Raum zu schaffen für weitere Entwicklungsschritte. Gleichzeitig gründete Peter Soltermann aus der Blechverarbeitung des früheren Unternehmens die Bletag AG. Die Zulieferfirma für Metall- und Maschinenbauer konnte seither die Belegschaft von 8 auf 12 Personen erweitern und den Maschinenpark erneuern. Bleche werden auf Bestellung zugeschnitten, gelasert, gestanzt, abgekantet, verschweisst.

Triviso ist ein super System.
Beat Arm, eidg. dipl. Metallbaumeister

Auch die Peter Soltermann AG, die sich auf Metall- und Glasbau spezialisiert hat, gehört zum Kundenstamm der Bletag AG. Gearbeitet wird im gleichen Gebäude mit einer gemeinsamen Administration. Die Bücher werden aber konsequent getrennt geführt und so gegenseitig die vollständige Unabhängigkeit gewahrt. Anders als die Bletag AG richtet sich die Peter Soltermann AG an Architekten und Endkunden. Die Kernkompetenz liegt im Glas für den Innen- und Aussenbereich: Ganzglasanlagen, Schalter-verglasungen, Ganzglastüren, Glastrennwände, Brandschutzverglasungen mit Alusystemen, Treppenanlagen, Glasgeländer, Glasfassaden, Schaufenster, Glasoblichter über ­Atrien oder für speziellen Lichteinfall, Wintergärten, Sitzplatzverglasungen, bis hin zu minergietauglichen Wohnraum-Erweiterungen. Hohe ästhetische Anforderungen sind üblich. Rückgrat für diese anspruchsvollen Aufgaben ist das rund dreissigköpfige Team, das aus qualifizierten Fachkräften besteht und so vom Verkauf bis zur Montage durchgängig Kompetenz bietet.

Eine Software für zwei Unternehmen

In der Informationsverarbeitung setzen beide Firmen auf die mandantenfähige ERP-Branchensoftware Triviso Metall. Es könnten also mehrere Mandanten auf der gleichen Datenbank arbeiten. Stammdaten liessen sich so gemeinsam nutzen, während Auswertungen mandantengetrennt erfolgten. Aufgrund der beiden völlig unterschiedlichen Geschäftsfelder ist die Überschneidung der Stammdaten jedoch so gering, dass sich die Mandantenlösung nicht eignet. Stattdessen wird die Multiinstanzfähigkeit von Triviso Metall genutzt. Die Software kann mehrfach installiert und auf dem gleichen Rechner parallel als unabhängige Instanzen betrieben werden. Einzig die Adressen werden über ein entsprechendes Standardmodul automatisch abgeglichen. Auch die Finanzlösung Sage 50 ist an die Adressenverwaltung und das Debitorenjournal von Triviso Metall angebunden.

Datenablage im Griff

Neben der gemeinsamen Adressenverwaltung organisieren die beiden Unternehmen mit Triviso Metall ihre jeweiligen Projekte. Verkaufsdokumente werden vollintegriert erstellt und interaktiv direkt auf dem Report bearbeitet. Auch Bilder werden häufig eingefügt. Intensiv genutzt wird auch das Dateimanagement. Jedes Projekt führt automatisch eine eigene Ablagestruktur mit allen projektbezogenen Dateien wie Fotos, Plänen, Mails oder Kalkulationsunterlagen. Diese Projektorganisation begeistert Beat Arm: "Das bewährt sich extrem. Das ist wirklich perfekt und man hat Gewähr, dass es unabhängig des Anwenders immer nach den gleichen Regeln gehandhabt wird. Man findet auch über Jahre zurück noch alle Infos." Jedes Projekt wird in Triviso Metall nachkalkuliert. Dazu werden auch die Arbeitszeiten benötigt. Absenzen werden über die Absenzplanung geplant und sind so gleichzeitig automatisch erfasst. Arbeitszeiten erfassen die Mitarbeitenden selber an entsprechenden Terminals mit Touchscreens. Beat Arm, Geschäftsleitungsmitglied und Verantwortlicher für die EDV: "Damit sind wir sehr glücklich. Das ist eine tolle Sache." Neben der vollintegrierten Dokumenterstellung schätzt er die Möglichkeit, über die Schnittstelle zu Microsoft Word eigene Dokumente und Vorlagen ohne grosse Makrokenntnisse erstellen und verwalten zu können.

Wir sind immer noch auf dem richtigen Dampfer.
Beat Arm, Geschäftsleitungsmitglied

Langjährige Innovationskraft

Triviso Metall bewährt sich nun in den beiden Firmen seit über fünfzehn Jahren. Die Weiterentwicklung blieb in dieser Zeit nie stehen. Besonderes Lob findet Beat Arm für die Flexibilität und die Funktionstiefe von Triviso Metall. Die Anpassbarkeit an die eigenen Bedürfnisse sei erstaunlich und absolut cool. Die Herausforderung sei deshalb weniger die technische Machbarkeit, als sich auf den effizienten, nützlichen, sinnvollen Weg für das eigene Unternehmen zu beschränken. Unterstützung erhält er von dem erfahrungsgemäss kompetenten Support durch die entsprechenden Projektleiter. Besonders schätzt er, dass auch die Entwickler greifbar sind bei Bedarf und Unterstützung bieten.





© 2018 Triviso AG